Schwarz-Weiß-Tag

…endlich waren wir mal wieder per Pedes mit der Ausrüstung unterwegs und konnten ein paar Schnappschüsse aus zwei Ruinen ergattern. Im goldenen Herbst ein wirklich guter Zeitvertreib…

Tag der Ruine

Als nächstes werden wir uns die Systemblitze vornehmen und etwas abgefahrener werden, so der Plan. Man sehen wie es wird. 😉

Share Button

3 Gedanken zu „Schwarz-Weiß-Tag“

  1. Hallo Ack,
    ich wusste gar nicht, dass du schon seit Jahren (foto-)bloggs… 🙂
    Ok, wir haben uns schon mindestens 5-6 Jahre nicht gesehen – ich bin jedenfalls froh, dass du nicht mehr unter Pseudonym unterwegs sein musst. Und deine Bilder sind schick… nur leider stehst du auf den falschen Camera-Hersteller 😉 – ich bevorzuge den Marktführer 🙂
    Hoffe, wir sehen uns mal irgendwann wieder „live“,
    liebe Grüße
    Christian

    1. Hi Christian,
      es freut mich, mal wieder etwas von Dir zu hören. mir war auch neu, dass Du bloggst.
      Übrigens vielen Dank für das Lob 🙂 Leider kommen wir viel zu wenig dazu, das Hobby zu betreiben.
      Irgendwas ist immer und liegt gerade an.
      Vielleicht tauschen wir uns in Zukunft etwas mehr aus und fachsimpeln darüber, ob Marktführer lieber ne richtig gute Kamera 🙂 🙂 🙂
      Liebe Grüße und bis bald,
      Ingo

  2. Hallo Ingo,
    ich habe auch einen Kollegen, der total auf Nikon schwört… die Empfehlungen habe ich also alle schon tausendfach empfangen 😉 … Ein Austausch „in echt“ wäre eigentlich schöner, aber jetzt wohnst du ja noch weiter weg als damals. Denn ich finde immer niemand, der mit mir auf Fototour geht, der letzte davon ist irgendwann nach NZ ausgewandert (ja klar, auch da gibt’s schöne Motive). Wenn ich mit meiner Freundin (spazieren) gehe, habe ich oft meine DSLR dabei. Aber da stört dann immer, dass ich doch ein Moment brauche, wenn ich nicht nur „point-and-shoot“ machen will. Und allein mag ich oft nicht – fühlt sich nicht so gut an ;-)… Naja, ein Hobby von vielen – mit der Schatzsuche verhält es sich ziemlich ähnlich… 🙁
    Das mit „Dogstyle & Care“ finde ich gut – macht sicher mehr Freude, als IT-Probleme zu lösen. Außerdem sehe ich bei dir erste Schritte im Onlinemarketing – hier versuche ich nebenbei auch was aufzubauen, um dem verhassten Job endlich den Rücken kehren zu können. Da sollte wir uns auch gerne mal privat (d.h. nicht via FB) austauschen – ebenso zu WordPress – meine Mailadresse müsstest du ja haben/sehen(?). Bei „Piratens“ bin ich schon eine Weile nicht mehr, obwohl mein Austritt nie bestätigt wurde – ohne politische Interessen und ohne Fernseher lebt es sich einfach entspannter 🙂 …
    Liebe Grüße & good n8
    Christian

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.