Bei dem Mistwetter einfach mal: back to basic

…was fällt einem bei diesem Regen-Sturm-Mist-Wetter ein? Chillen, Füße hochlegen, einkuscheln vorm Kamin… n schönen Rum vor offenem Feuer und einfach mal wieder runter kommen… an schöne Abende am Meer denken, gemeinsam mit dem richtigen und EINEN Menschen träumen und versinken…

Unbezahlbar !!!

 

Share Button

Rassehundeausstellung Rostock 2017

Schön war es wieder… Der Himmel zeigte sich von seiner besten Seite, die Hundefans gut gelaunt und man konnte viele Gespräche mit Züchtern, Hundefriseuren oder einfach auch vollkommen Fremden führen. Hundehalter finden immer ein Thema. 🙂

Die 14. Internationale Rassehundeausstellung bot alles, was der Hunde-/Tierliebhaber begehrte. Neben Unmengen an Zubehör wie Leinen, Kissen und Spielzeug gab es natürlich auch wieder alles zum Thema Futter, Pflege und Tiergesundheit bis hin zu Versicherungen und Shows.

Natürlich ist diese Ausstellung in erster Linie auch ein Treffen der Clubs, Vereine und Züchter, die ihre Rassevertreter gegeneinander antreten und bewerten lassen. Abgesehen davon, dass die Meldezahlen in Rostock vergleichsweise mit anderen Ausstellungsorten gering sind, ist es sehr schade, dass es so beengt ist, der Aussenbereich viel zu wenig bis gar nicht genutzt wird und die Hunde teilweise in viel zu kleinen Boxen auf engstem Raum ausharren müssen. Auch die Ausstellungsringe sind viel zu klein für große Rassen. Zudem wurden pro Ring bis zu 8 Rassen gerichtet.  Das ist normalerweise so nicht üblich. Kleiner Tipp von Hundehalter zu Hundehalter: Von einem Besuch mit dem eigenen Liebling, der nicht ausgestellt werden soll, ist aufgrund Platzmangels abzuraten. 

Am besten gefiel uns natürlich neben den vielen süßen und herausgeputzten Hunden der Groomer-Stand der Firma Grotec Animal Care. Neben einer super freundlichen und kompetenten Beratung stimmen auch Preis, Leistung und Service.

Leider haben die Veranstalter auch dieses Jahr beim Thema Verpflegung leicht verrissen, denn jeweils 1 Stand Pommes/Bratwurst, Stralsunder Mutzen und Oma’s Kräuterbonbons ist definitiv für so viele Besucher zu wenig. Drinnen gab es zwar noch Eintopf und Crepes, aber das hat es auch nicht ganz raus gerissen.

Alles in allem war es trotzdem eine tolle Veranstaltung mit vielen Highlights, tollen Rassehunden und jeder Menge Informationen und Unterhaltung. Wir sind garantiert auch wieder im nächsten Jahr dabei! 🙂

Share Button